Skip to product information
  • Chamlija - Papaskarasi 2019
  • Chamlija - Papaskarasi 2019
  • Chamlija - Papaskarasi 2019

Faynkost

Chamlija - Papaskarasi 2019

Regular price €11,90 EUR
Regular price Sale price €11,90 EUR
Unit price €15,87  per  l
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Strandscha im Nordwesten der Türkei ist das wichtigste Anbaugebiet des „Papaskarasi“. Würzig und doch saftig ist dieser Wein ein ausdrucksstarker Vertreter der Sorte mit einer kühlen Mineralität und Sortentypischen Aromen nach Sauerkirsche und feinen Erdbeeren.

Steckbrief

• Hersteller: Chamlija
• Land: Türkei
• Region: Kirklareli, Thrakien
• Jahrgang: 2019
• Rebsorte: Papaskarasi
• Alkoholgehalt: 12,5%
• Inhalt: 0,75 Liter
• Allergene: enthält Sulfite
• Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)
• Inverkehrbringer: Weinatolien, 50937 Köln

Produzent

Chamlija (sprich Tschamlitscha) liegt etwa 120 Kilometer nordwestlich von Istanbul in der Region Thrakien am Fusse des Strandja-Gebirges. Das ist eine Region mit gemässigten Temperaturen. Zudem sind die Unterschiede zwischen den warmen Tagen und kühlen Nächten markant. Und Thrakien hat eine uralte Weintradition.

Die Familie Camlica war vor achtzig Jahren in die Region gezogen und hat Reben angebaut. Mustafa ist dort aufgewachsen. Und er ist ein Liebhaber von ausgezeichneten Weinen.

Im Jahre 2007 begann er in Thrakien die best geeigneten Parzellen für Weinbau zu suchen. Nach genauer Prüfung und Analyse der Bodenverhältnisse erwarb er diverse einzigartige Lagen und begann mit dem Anbau von Reben.

Und in kurzer Zeit machte er Furore mit seinen Weinen aus autochthonen und internationalen Rebsorten.

Am AWC Vienna 2018 - einem der grössten anerkannten Weinwettbewerbe - gewann er mit seinen eingereichten Weinen eine Serie von 9 Silber- und 7 Gold-Medaillen und die Auszeichnung als ★★★ Weingut! Chamlija produziert ausgezeichnete Weine im doppelten Sinn.


Das kleine Weingut verfügt über verschiedene Rebberge mit unterschiedlichen Böden.

Im Strandja-Gebirge finden sich viele Ablagerungen von Kalkstein, Sand, Quarz.

Diese Böden verleihen den Weinen einen eigenständigen, mineralischen Terroir-Charakter.