Skip to product information
  • Barth - 'BIANCA' Rheingau Traubensecco alkoholfrei 2022
  • Barth - 'BIANCA' Rheingau Traubensecco alkoholfrei 2022

Faynkost

Barth - 'BIANCA' Rheingau Traubensecco alkoholfrei 2022

Regular price €13,90 EUR
Regular price Sale price €13,90 EUR
Unit price €18,53  per  l
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Die Sektspezialisten der Familie Barth können auch ohne Alkohol. Der Anspruch an die Qualität bleibt unverändert hoch. Die Trauben für diesen alkoholfreien Secco werden im perfekten Reifezustand ganz früh morgens gelesen und schonend gepresst. Um den Saft haltbar zu machen, wird dieser filtriert, mit Kohlensäure versetzt und direkt auf die Flasche gefüllt, ohne in die alkoholische Gärung zu gehen. So entsteht ein herrlich fruchtiges, frisch-perlendes Getränk für viele Gelegenheiten. In der Nase Aromen von Zitrusfrüchten und Apfel, im Mund schön traubig und saftig. Kann als Aperitif und zum Essen getrunken werden, eben immer dann, wenn es alkoholfrei prickeln soll.

Steckbrief

• Hersteller: Weingut Barth
• Land: Deutschland
• Region: Rheingau
• Jahrgang:
• Rebsorte: Cuveé
• Alkoholgehalt: 0%
• Säuregehalt: 7,6g/Liter
• Restsüße: 137,2g/Liter
• Inhalt: 0,75 Liter
• Allergene: enthält Sulfite
• Bezeichnung: alkoholfreies Getränk (prickelnd)
• MHD: 01.01.2025
• Nährwert je 100 ml enthalten:
• Brennwert: 250 kJ/ 59 kcal
• Fett: 0g davon gesättigte Fettsäuren: 0g
• Kohlenhydrate: 14g davon Zucker: 14g
• Protein: 0g
• Salz: kleiner 0,1g

Produzent

Hattenheim liegt genau in der Mitte des Rheingaus. Dort, wo sich die Weinberge an windgeschützten Südhängen erstrecken und wo der Rhein besonders breit ist, werden die Trauben noch mehr von der Natur verwöhnt als anderswo am Rhein. Und hier liegt auch das international anerkannte VDP.Wein- und Sektgut Barth, in dem seit über 70 Jahren Wein und seit 30 Jahren Sekt erzeugt wird. Der Sekt wird nach der Methode der traditionellen Flaschengärung, insbesondere aus Riesling und von klassifizierten Einzellagen hergestellt. Dabei liegt das Hauptaugenmerk darauf, alle entscheidenden Prozesse, von dem Anbau in den eigenen Bioweinbergen bis hin zum fertigen Sekt, selbst in der Hand zu haben. Die Riesling- und Burgunderreben wurzeln in Traditionslagen von Weltruhm: in den Hattenheimer Lagen Hassel, Wisselbrunnen und Schützenhaus, sowie im Hallgartener Hendelberg und Schönhell. Obwohl die Weinberge Christine & Mark Barth sehr nahe beieinander liegen, ist die Bodenzusammensetzung sehr unterschiedlich. Sie reicht von kiesigem Löss-Lehm, über Ton und Tonmergel bis hin zu Buntschiefer – eine unglaub-liche Vielfalt, die den Weinen und Sekten jeweils einen individuellen Ausdruck verleiht. Das Weingut ist seit über 20 Jahren Mitglied im VDP, bei dem Mark Barth stellvertretender Vorsitzender des Regionalverbands Rheingau ist. So konnte er maßgeblich dazu beitragen, dass auch Sekte nach den strengen VDP-Regeln klassifiziert werden.